Projekt Beschreibung

Tauglichkeitsuntersuchungen

Bei bestimmten Tätigkeiten ist regelmäßig ein medizinisches Attest über die gesundheitliche Eignung bzw. die Tauglichkeit vorzulegen. Dies betrifft vor allem Menschen mit dem Führerschein der Klasse C, CE etc. („LKW-Führerschein“), vormals Klasse 2, sowie Taucherinnen und Taucher. Für beide Gruppen können die erforderlichen Untersuchungen in unserer Praxis durchgeführt werden.

In der Regel müssen bestimmte Blutwerte bestimmt werden, um Erkrankungen auszuschließen. Obligat ist auch immer eine vollständige körperliche Untersuchung. Daneben können noch einige zusätzliche diagnostische Maßnahmen wie eine Lungenfunktion, ein EKG oder ein Belastungs-EKG sinnvoll und nötig sein, wenn Vorerkrankungen bestehen oder bei den Voruntersuchungen auffällige Befunde erhoben werden. Der für die Verlängerung des LKW-Führerscheins erforderliche Sehtest ist bei einem Facharzt durchzuführen.

Die gesundheitliche Eignung erfolgt auf amtliche Vordrucke. Diese können z.B. unter https://www.nuernberg.de/internet/ordnungsamt/fuehrerscheine.html geladen werden. Die Tauchtauglichkeit erfolgt in der Regel im vorgelegten Taucherbuch

Bitte beachten Sie, dass die Tauglichkeitsuntersuchungen keine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse ist und deshalb als Selbstzahlerleistung (IGeL) in Rechnung gestellt werden. Nähere Informationen erhalten Sie gerne telefonisch.

PRAXISZEITEN

Mo./Di./Do./Fr. 08:00 – 11:30
15:00 – 18:00
Mittwoch 08:00 – 11:30

0911. 30 26 90

PRAXIS STANDORT